Haftungsausschluss

Der Tough Dogz Run (nachfolgend „TDR-Event“ genannt) ist als eine Prüfung der Kooperation mit dem eigenen Hund, von Kraft, Ausdauer, Teamgeist und Mut konzipiert und findet an einem einzigen Ort an einem Tag statt. Ziel ist es, den gesamten Parcours zu absolvieren. Die Teilnahme am TRD-Event birgt gewisse Risiken, da er die Teilnehmer an ihre körperlichen und mentalen Grenzen führen kann. 

Ich erkenne an, dass der TDR-Event eine Prüfung meiner (und/oder meines minderjährigen Kindes und/oder meines Hundes) körperlichen und mentalen Grenzen darstellen kann, welche die Gefährdung des Körpers in sich birgt.

Inhärente Risiken

Inhärente Risiken sind Gefahren, die ungeachtet der vom Tough Dogz Run und allen für den TDR-Event haftenden verbundenen Unternehmen getroffenen Vorsichtsmassnahmen nicht vollständig ausgeschlossen werden können.

Ich erkenne an, dass zu den inhärenten Risiken unter anderem folgende Gegebenheiten zählen:

1) Berührung oder Zusammenstoss mit anderen Personen, Hunden oder Gegenständen (z. B. Zusammenstoss mit Zuschauern, Zuschauerhunden oder Parcourspersonal), Berührung mit anderen Teilnehmern, Berührung oder Zusammenstoss mit Kraftfahrzeugen oder Maschinen und Berührung mit natürlichen oder menschengemachten fixen Gegenständen oder Hindernissen; 

2) Berührung mit Hindernissen (z. B. natürliche und künstliche Gewässer, Unebenheiten der Strassen und der Oberfläche); 

3) Gefahren im Zusammenhang mit der Ausrüstung (z. B. kaputte, schadhafte oder unangemessene Wettkampfausrüstung, mangelhafte Parcoursbedingungen); 

4) wetterbedingte Risiken (z. B. extreme Hitze, extreme Kälte, Nässe, Eis, Regen, Nebel); 

5) mangelhafte Erste Hilfe bzw. Notfallmassnahmen; 

6) Probleme im Zusammenhang mit der Beurteilung und dem Verhalten (z. B. falsches oder unangemessenes Verhalten anderer Teilnehmer, falsches oder unangemessenes Verhalten des Teilnehmers selbst (und/oder seines minderjährigen Kindes), Fehler bei der Beurteilung durch das Event-Personal; und 

7) Übergriffe von Hunden gegen andere Hunde und Menschen.

 

Ich erkenne an, dass all diese und andere, nicht explizit erwähnten Risiken zu Verletzungen und Schäden führen können, die als geringfügig, schwer oder als besonders schwerwiegend eingestuft werden. 

Geringfügige Verletzungen oder Schäden kommen häufig vor und umfassen unter anderem: Schürfwunden, Prellungen, Verstauchungen, Übelkeit und Schnittwunden. 

Schwere Verletzungen oder Schäden sind seltener, treten aber auch gelegentlich auf. Sie umfassen unter anderem: Verlust oder Beschädigung der Ausrüstung, Knochenbrüche, Bänderrisse, Überbelastung, Hitzschlag, mentaler Stress oder Erschöpfung, Bisswunden, Infektionen und Gehirnerschütterungen. 

Besonders schwerwiegende Verletzungen oder Schäden sind selten; dennoch sind wir der Ansicht, dass sich die Teilnehmer des Risikos bewusst sein sollten. Diese Verletzungen oder Schäden können zu bleibenden Behinderungen, Wirbelsäulenverletzungen und Querschnittslähmung, Schlaganfällen, Herzinfarkten und möglicherweise zum Tod führen.

 

Ich nehme zur Kenntnis, dass es mir obliegt, den Parcours, die Einrichtungen, die Geräte und die Gebiete zu inspizieren und ich stimme zu, das zuständige Personal unverzüglich zu benachrichtigen, falls ich der Ansicht bin oder feststelle, dass diese unsicher sind oder unvertretbare Risiken darstellen. Mit meiner Teilnahme am TDR-Event erkenne ich an, dass ich den Parcours, die Einrichtungen, die Geräte und das Gebiet in sicherem und für die Teilnahme akzeptablem Zustand vorgefunden habe. Ich übernehme die volle und alleinige Haftung für den Zustand und die Eignung meiner Ausrüstung (und/oder die Ausrüstung meines minderjährigen Kindes und/oder die Ausrüstung meines Hundes).

 

ICH HABE DIE INHÄRENTEN RISIKEN DES TDR-EVENT UMFASSEND ZUR KENNTNIS GENOMMEN UND BESTÄTIGE, DASS ICH MIT MEINEM HUND (UND/ODER MEIN TEILNEHMENDES MINDERJÄHRIGENS KIND MIT SEINEM HUND) FREIWILLIG UND AUF EIGENEN WUNSCH AN DIESEM EVENT TEILNEHME/N. 

Ich habe die vorstehenden Absätze gelesen und bestätige, 1) dass ich über die Art des TDR-Event unterrichtet bin; 2) dass ich die Anforderungen der Veranstaltung an meine körperliche Kondition zur Kenntnis genommen habe (und/oder die meines minderjährigen Kindes und /oder die meines Hundes); und 3) dass ich die möglichen Auswirkungen der Schäden, die sich aus dem TDR-Event ergeben können, verstanden habe.

 

Haftungsbeschränkung

Tough Dogz Run kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, wenn der TDR-Event aus Gründen höherer Gewalt, wegen einer Anordnung öffentlicher Behörden oder aus Sicherheitsgründen abgesagt oder geändert werden muss.

Für alle Schäden, ausser infolge von Tod oder Personenschäden, haftet Tough Dogz Run nur, sofern diese Schäden aufgrund vorsätzlichen, absichtlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens entstanden sind oder falls Tough Dogz Run zumindest fahrlässig gegen eine wesentliche vertragliche Verpflichtung verstossen hat. Bei Vorsatz jedoch haftet Tough Dogz Run nicht für atypische und unvorhersehbare Folgeschäden. Diese Haftungsbeschränkung gilt für Tough Dogz Run, ihre Mitarbeiter, Vertreter, Vertragspartner und in ihren Diensten stehende Dritte, die an der Organisation, Verwaltung und Durchführung des TDR-Event beteiligt sind.

 

Umweltschutz

Der Anbieter des Veranstaltungsortes hat sich zum aktiven Umweltschutz verpflichtet. Er erwartet von allen Teilnehmern und Beteiligten, dass sie die Umwelt schützen. Die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen zum Umweltschutz ist eine Grund-voraussetzung für die Teilnahme. Dies gilt insbesondere für Bestimmungen zu Abfallentsorgung, Bodenschutz, Gewässerschutz und Schadstoffbekämpfung.

© 2018 Tough Dogz Run. Created by purpur mediengestaltung.ch